Lebensversicherungen - passende Offerte erstellen lassen

Tipps zu Lebensversicherungen

Was gilt es bei der Altersvorsorge zu beachten?


Vergleichen

Vergleichen Sie die verschiedenen Produkte und Leistungen der Versicherungsberater. Überlegen Sie sich, welchen Bedarf Sie an einer Lebensversicherung haben, bzw. wen oder was Sie versichern lassen möchten. Rechnen Sie sich aus, welche Leistungen Sie im Alter bekommen und wie Sie Ihre Vorsorgelücke schliessen möchten. Rechnen Sie sich ebenfalls aus, welchen Geldbetrag Sie überhaupt in eine Lebensversicherung investieren können. Und nicht zuletzt: Lassen Sie sich von unseren Versicherungsexperten individuell beraten. Sie kennen sich im Versicherungs-Dschungel aus und helfen Ihnen, die optimale Vorsorgelösung zu finden.

 

Tipps und Tricks

Früh vorsorgen

Kümmern Sie sich so früh wie möglich um Ihre Altersvorsorge. Je früher Sie sich um Ihre Altersvorsorge kümmern und für Ihren Lebensabend zu sparen beginnen, desto mehr Geld werden Sie bei der Pensionierung zur Verfügung haben. Eine private Rentenversicherung kann man beispielsweise schon ab Geburt abschliessen.

Krankheiten

Die meisten Leute sind ausgezeichnet gegen das Risiko Unfall, aber nur mässig gegen die Folgen einer Krankheit versichert. Krankheiten haben aber meist schwerer wiegende finanzielle Konsequenzen als Unfälle. Überprüfen Sie daher, ob Sie sich zusätzlich durch eine Erwerbsausfall-Rente absichern wollen. Diese ergänzt die vom Arbeitgeber allenfalls versicherten Krankentaggelder, Leistungen aus der IV sowie diejenigen aus der beruflichen Vorsorge. Damit Sie sich im Krankheitsfall keine Sorgen um Ihre Finanzen machen müssen.

Risiko-Lebnesversicherung

Schliessen Sie eine Risiko-Lebensversicherung ab, wenn Sie in erster Linie Ihre Angehörigen im Falle Ihres Todes finanziell absichern wollen. Die Risiko-Lebensversicherung bietet den besten Hinterbliebenenschutz.

Klassisch oder fondsgebunden

Überlegen Sie sich gut, welches Risiko Sie bei einer Lebensversicherung auf sich nehmen wollen. Die klassische Lebensversicherung garantiert Ihnen bei Vertragsablauf das einbezahlte Kapital plus Überschüsse, welche zu einem festen Zins entstanden sind. Fondsgebundene Lebensversicherungen unterliegen den Schwankungen der Kapitalmärkte. Es kann gut sein, dass Sie dadurch eine höhere Rendite erzielen als bei einer festen Verzinsung. Geht es der Börse aber einmal schlecht, so erzielen Sie weniger Rendite als erwünscht.

Anpassen

Überprüfen Sie regelmässig, ob die Lebensversicherung noch Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn sich Ihre familiären, finanziellen oder beruflichen Voraussetzungen ändern, passen Sie Ihre Vorsorgelösungen den neuen Bedingungen an.

Jährlich zahlen

Haben Sie die Möglichkeit Ihre Versicherungsbeiträge im Voraus für ein Jahr einzuzahlen, dann tun Sie das. Wer die Beiträge nämlich monatlich überweist, verliert in der Regel viel Geld. Die Versicherungsgesellschaften berechnen Ihnen bei monatlicher, vierteljährlicher oder halbjährlicher Zahlung oftmals einen Aufschlag. Dieser entfällt jedoch, wenn der Betrag gleich für ein ganzes Jahr einbezahlt wird.

Lebensversicherung auflösen

Versuchen Sie zu vermeiden, dass Sie Ihre Lebensversicherung – beispielsweise aufgrund eine Liquiditätsengpasses – vor Vertragsablauf auflösen müssen. Bei einem Rückkauf können Ihnen hohe Verluste entstehen. Müssen Sie es dennoch tun, dann rechnen Sie vorher alle Varianten durch: fortführen, beitragsfrei setzen, verkaufen oder kündigen.

Feedbacks
  • «Für mich war es schon immer wichtig, dass meine Familie gut versichert ist, wenn mir einmal etwas zustösst. Dank der kompetenten Beratung kann ich jetzt sicher sein, dass ich die richtige Lebensversicherung habe.»
  • «Sehr guter Service hier auf diesem Portal. Kann ich nur weiterempfehlen!.»
  • «Dank der verschiedenen Offerten konnte ich die richtige Lebensversicherung für mich abschliessen. Besten Dank für den Service. »